BraufactuM Dresden: Direkt am Altmarkt jede Menge frisch Gezapftes

2 Okt, 2018
von braufactum
0 Kommentare

Zwischen Stuck und Graffitis gibt es 16 Biere vom Fass, 20 aus der Flasche, saftige Burger und Barbecue vom 800 Grad heißen Grill. Besonders empfehlenswert ist das Tomahawk-Kotelett vom sächsischen Eichelschwein mit einem großen Progusta.

Die zwei Etagen mit seinen 250 Sitzplätzen sind mit einem bunten Mix aus gemütlichen Sofas, Lounge-Ecken und Holzgarnituren eingerichtet. Die Graffitis an den Wänden erzählen bunte Geschichten rund um Hopfen, Hefe und Zucker, die in Kombination mit den ursprünglichen, barocken Stuckelementen einen ganz eigenen urbanen Charme erschaffen. Der obere Bereich mit der zweiten Bar lädt mit seinem weiten Blick auf das Treiben des Altmarkts auf ein ruhiges Feierabendbier ein, bietet aber auch ausreichend Platz für größere Veranstaltungen.

Wer lieber im Freien sein Bier genießen möchte, findet auf der großen sonnigen Terrasse sicher ein gemütliches Plätzchen. Also besucht uns auf ein Bierchen.

Weitere Details findet ihr auf www.dresden.braufactum.de

 

TAGS:

Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.